Österreichischer Club für Beauceron

    Ein Beauceron wird vorgestellt - UH Februar 2007

 

Chelsea de l´Amouraudiere

Wt : 02.10.2003, M: CH Xstasy de l´Amouraudiere, V: Pharaon du Moulin de Soulage

Z: Booland-Goosens (B), B: Brigitte Strasser (A)

Im Dezember 2003  habe ich mir Chelsea aus Belgien für meine Zucht nach Österreich geholt. Sie entwickelte sich von Anfang an sehr gut. Chelsea ist nicht nur schön, sie ist auch sehr temperamentvoll, freudig und aufmerksam bei der Arbeit.

Chelseas Mutter Xstasy (CH Lux. 03) entstammt der Verbindung aus Sandy de l´Amouraudiere und Matcho du Relais de Ecuries. Sandy ist mehrfacher Champion (Frankreich, Belgien, Niederlande, Finnland, Luxemburg), Belgien Winner 96, 97, und 98, Weltsieger 98 und sie gewann das Nationale de Elevage, die französische Clubsiegerschau. Auch Matcho ist Champion in Frankreich, Luxemburg der Schweiz und Deutschland. Auch er war Weltsieger (2000) und Belgien-Winner 99 und 2000.

Bei Pharaon, Chelseas Vater, finden sich die Linien meiner beiden Deckrüden Haxo du Murier de Sordeille und Merlin du Roc de Melusine.

Am 3. Oktober war Chelsea nun drei Jahr alt. Ihre Anforderungen, die sie als Zuchthündin braucht, hat sie alle mit Bravour bestanden.  Bei ihrer Ausbildung ist sie inzwischen bei Obedience angelangt (GH1). Chelsea ist HD-frei und hat neben ihren Jugendklasse-Ausstellungen (3x V1, JB) auch ihr Ausstellungsergebnis in der Offenen Klasse (V4 von 13 gemeldeten Hündinnen in dieser Klasse).

Chelsea wird Anfang März ihren ersten Wurf haben, auf diese Welpen freue ich mich schon sehr und ich hoffe dass sie sich zu guten Happy-Horse-Farm Beaucerons entwickeln!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(c) ÖCB 2005

ZURÜCK

 

 

 

 

Verantwortlich und (c) copyright für Layout und Design: WEBMASTER