Österreichischer Club für Beauceron

    Ein Beauceron wird vorgestellt - UH Mai 2006

 

NEBO BAS ROUGES DE LISICA

WT: 05.02.2004, V: Odin des Assiers M: Assie AV-Bel

 Z: Ivan Markovic-Lisica B: Gudrun&Kurt Walder

Bereits viele Jahre unseres Lebens begleiteten uns großartige Beaucerons. Unser letzter Beauceron musste uns mit 5 1/2 Jahren krankheitshalber verlassen.

Nach vier hundelosen Monaten wurde sehnsüchtigst unser kleiner Rüde erwartet.

Alles war vorbereitet, der Name sorgfältig ausgewählt – der Göttername Nebo sollte es sein.

Endlich, zu Ostern 2004 hielt er bei uns Einzug.

Die ersten 4 Wochen, wir hatten abwechselnd Urlaub, vergingen wie im Fluge. Wir hatten schon ganz vergessen, wie sehr ein so kleiner Welpe einen auf Trab halten konnte.

Erstmals besuchten wir einen Welpenspielkurs bei Sabine Lenk. Nebos Wurfbruder Nardo war ebenfalls mit von der Partie. Die beiden erregten einiges Aufsehen. In Kärnten gab es zu dieser Zeit nur 6 Beaucis und dann gleich 2 so süße Fratzen zusammen in einem Kurs.

Nach dieser hervorragenden Sozialisierung stellen sich die beiden Jungs nun bei Sonja Maier vom ÖRV Finkenstein dem Gehorsam.

Nardo ist immer noch Nebos allerbester Freund. Viele viele Stunden lang tollen sie gemeinsam herum. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(c) ÖCB 2005

Nebo liebt Abwechslung und gemeinsame Ausflüge, daher besuchen wir hin und wieder auch Ausstellungen. Zuletzt konnten wir in Graz ein CACIB und BOB erreichen.

 Unser Löwe ist inzwischen zu einem stolzen und selbstbewussten Beauceron herangewachsen. Er hat ein sehr friedvolles Wesen (wurde er doch bereits von seinem Züchter „the peaceful one“ genannt), täglich versprüht er blendende Laune, die sich noch steigert, wenn er mit einem   s e i n e r   Späßchen überraschen kann.

                               

 

ZURÜCK

 

Verantwortlich und (c) copyright für Layout und Design: WEBMASTER