Österreichischer Club für Beauceron

    Ein Beauceron wird vorgestellt - UH Juni 2006

 

V´Ike du Murier de Sordeille

WT: 02.10.2004, V:Rick des Hautes Ruelles M: Silk-Worm du Murier de Sordeille

 Z: Guy Bonnefoy (F) B: Sadra Boyke (D)

Es war Liebe auf den ersten Blick. Und es musste Liebe sein, da wir zu dem Zeitpunkt, als wir ihn abholten, noch nicht ahnten was wir uns da für ein Monster gekauft haben.

Wir haben uns beim Aussuchen auf den Züchter verlassen. Er meinte wir sollten Ike nehmen, er wäre vom Wesen ideal, um als Rettungshund ausgebildet zu werden. Ich habe selten einen so selbstbewussten Welpen erlebt wie Ike.

Er hatte wirklich vor gar nichts Angst. Im Gegenteil, da wo es laut war, es viele  Menschen gab oder irgendwie geknallt wurde, war ja was los und da musste man nach dem Rechten schauen. Fremde Hunde, egal welche Größe oder Rasse, wurden von ihm überfallen und zum spielen gezwungen. Mein Babysitter, welche auf Ike aufpassen musste während ich bei der Arbeit war, quittierte mir nach vier Wochen den Dienst!

Er dachte auch im Traum nicht daran stubenrein zu werden. Auch vor der Inneneinrichtung unserer Wohnung machte er nicht halt. Er will den ganzen Tag beschäftigt werden.

Beschäftigt wird er nun. Ich bilde ihn als Mantrailer aus. Wir trainieren nun schon, seit er 8 Wochen alt ist und es macht ihm wie mir riesigen Spaß. Mit Faro meinem zweiten, nun schon fast 11 Jahre alten Beauceron-Rüden versteht er sich bombig. Die beiden haben sich gegen mich verschworen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(c) ÖCB 2005

ZURÜCK

 

 

 

 

 

Verantwortlich und (c) copyright für Layout und Design: WEBMASTER