Österreichischer Club für Beauceron

    Ein Beauceron wird vorgestellt - UH September 2006

 

Farra du Chevalier de Daehl

WT 14.05.2005

V: Moogly du Relais des Ecuries, M: Noelle du Chateau Fabert

Z: Weiss Ivanka und Heinz (D), B: Angerler Friederike u. Tochter Kathi (A)

Seit vielen Jahren war Mutters Lieblingsthema nur mehr "Hund", und so fanden wir nach längerem Suchen auf diversen Homepages unsere Beauceron - Hündin Farra de Chevalier de Daehl. 12 Wochen war das süße Monster alt als wir sie bei der Züchterfamilie Weiss in Deutschland abholten. Seitdem arbeiten wir alle gemeinsam und machen täglich neue Erfahrungen über das zusammenleben mit Tier und Mensch. Seit Juli 2005 hat sich einiges geändert. Farra ist unser Mittelpunkt. Sie ist noch sehr verspielt, lebhaft sowie anhänglich und wachsam. Gerne verbringt sie die Zeit mit Frauchen am Hundeplatz, da sie gerne arbeitet und lernt.

Farra ist auch schon viel gereist, war sie doch schon auf vielen Ausstellungen in Ungarn, Tschechien und natürlich in Österreich, immer mit sehr gutem Erfolg. Ich kann nur sagen, das macht Frauchen und Hund viel Spaß. Spaß den sie auch hat wenn sie immer wieder mit neuem Spielzeug herumläuft, welches aber leider nie lange hält. Zum Schluss möcht ich noch erwähnen dass wir mit unserer Farra bis jetzt eine schöne Zeit verbracht haben, auch wenn ich jetzt mit meinen 22 Jahren eine Hundeallergie bekommen habe. Die wird mit einer Spritzenkur behandelt und Farra bleibt bei uns. Aus Basta. Kathi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(c) ÖCB 2005

 

ZURÜCK

 

Verantwortlich und (c) copyright für Layout und Design: WEBMASTER